Chancen für ChirurgInnen im deutschsprachigen Ausland

Erst Erasmusprogramm, Auslandsstipendium, dann KPJ im Ausland und was kommt nach dem Studium?

Mit „Goodbye Germany(?)“ gibt es am heurigen deutschen Chirurgenkongress die Möglichkeit aus erster Hand zu erfahren was es heißt „Chirurg im Ausland“ zu sein.

Deutsche Chirurgen berichten nach dem Wechsel ins deutschsprachige Ausland über Karrieremöglichkeiten, Ausbildungsunterschiede sowie persönliche Erfahrungen.

Die YSA freuen sich bereits auf dieses interessante und neue Format am deutschen Chirurgenkongress.

Bis dahin verbleiben wir mit unserem “Gut Schnitt!”

http://www.chirurgie2019.de/